Weshalb Urs Gasche, Regula Rytz und Alexander Tschäppät bereits gewählt sind

Publiziert am

Weshalb werden die einen Kandidierenden gewählt, während andere auf der Strecke bleiben? Diese Frage treibt Politisierende, Medienschaffende, Wissenschaftlerinnen und Kafisatzleser um. Das 26-Erfolgsfaktoren-Modell, das ich 2006 entwickelte und im letzten Jahr verfeinerte, schlüsselt auf, was es für den Sprung ins eidgenössische Parlament braucht. (Das Modell wird am Ende dieses Postings als PDF aufgeführt.) Drei Beispiele aus dem Kanton Bern, die … Read More

Berner Wahlen – Splitter aus dem Rathaus (1): Im Nervenzentrum des Kantons

Publiziert am

Das Experiment kann beginnen. 14.35 Uhr. Im Rathaus wirbeln Medienschaffende herum, Kabel werden verlegt, Banner aufgespannt, Leitungen getestet. Der erste Trend liegt bereits vor, kurze Interviews gehen live über den Äther. Bis Mitternacht wird das Rathaus das Nervenzentrum des Kantons sein. Wahlen sind gerade für elektronische Medien Hochkampftage. Sie werden regelrecht inszeniert. In Echtzeit können Ergebnisse vermittelt und Emotionen aufgefangen … Read More

Berner Duell zwischen BDP und SVP wirft langen Schatten aufs Wahljahr 2011

Publiziert am

Am kommenden Sonntag blicken politisch stark Interessierte neugierig zum Berner Rathaus. Mit den Ergebnissen der Regierungs- und Grossratswahlen dürften zumindest Trends für das eidgenössische Wahljahr 2011 erkennbar werden. Die kantonalen Wahlen des zweitgrössten Standes sind für die nationalen Parteien eine Standortbestimmung, aber auch psychologisch sehr wichtig. Die kantonalen Berner Wahlen waren noch praktisch nie richtig spannend. (Die Ausnahme stellte das … Read More

Der Rücktritt von Urs Gasche führt zur ersten grossen Nagelprobe für die BDP

Publiziert am

Der Berner Regierungsrat Urs Gasche (bdp) tritt im nächsten Frühling zurück. Überraschend kommt diese Entscheidung nicht, seit Wochen hielt sich das hartnäckige Gerücht in Berns Gassen, dass er keine weitere Legislaturperiode mehr anhängen möchte. Gasches Rücktritt aus der Politik ist zunächst einmal bedauerlich. Er wurde 2001, als Ersatz für Hans Lauri (svp), der in den Ständerat nachrückte, gewählt und schnell … Read More

Aus BPS wird BDP: Die abtrünnigen Berner SVPler haben wieder eine politische Heimat

Publiziert am

In “Schlossgut” in Münsingen steigen traditionell Partys “für Singles zwischen 25 und 99 Jahren”. Heute morgen war das Altersspektrum ähnlich breit: Es dominierten eben nicht die älteren Generationen, und auch der Landsturm wurde nicht aufgeboten, wie die NZZ im Vorfeld orakelt hatte. Insgesamt mehr als 300 Personen fanden sich ein, um an der Gründungsversammlung der neuen Partei dabei zu sein. … Read More

Einsichten und Zitate, die nachhallen (8) – heute: Urs Gasche

Publiziert am

– “Die SVP des Kantons Bern war früher die starke Sektion in der SVP Schweiz… und jetzt ist sie eine Lachnummer.” Angesprochen auf die Chancen einer neuen liberal-bürgerlichen Partei im Kanton Bern: – “Es geht für mich gar nicht darum, dort zu sein, wo ich die meisten Wähler finde. Politik hat auch etwas mit dem Bekenntnis zu einer Grundhaltung und … Read More