Der Blick in die Kristallkugel: Wer in der Stadt Zürich gewinnt, wer verliert

Publiziert am

In diesen Minuten schliessen in der Stadt Zürich die Wahllokale. Ich erlaube mir eine Spielerei, schliesslich ist Sonntag, die Sonne scheint und der Kaffee war so aromatisch wie schon lange nicht mehr. Es handelt sich um keinen Versuch mit wissenschaftlichen Anstriss, stattdessen kommt die Kristallkugel erneut zum Zug. Ich beurteile mit meiner Prognose über die letzten vier Jahre folgende Kriterien: … Read More

Wahlen in der Stadt Zürich: Ein wichtiger Formtest für das kommende Jahr

Publiziert am

Parteistrategen und Auguren erwarten morgen Sonntag den Ausgang der Stadt- und Gemeinderatswahlen in Zürich mit Spannung. Sie sind möglicherweise ein wichtiger Indikator für die eidgenössischen Wahlen 2011. Im Vordergrund stehen drei Fragen: 1.  Schafft die SP die Trendwende, nachdem sie seit nunmehr drei Jahren zum Teil heftige Wahlniederlagen einstecken musste? 2.  Setzt sich der Siegeszug der Grünliberalen, der bei den … Read More

Kathrin Martelli vs Corine Mauch: Zürich kriegt zum ersten Mal eine Stadtpräsidentin

Publiziert am

Nun ist die Katze endlich aus dem Sack: Die SP der Stadt Zürich nominierte gestern Abend Corine Mauch (48, links) als Kandidatin fürs Stadtpräsidium. Ein Schwarztreffer für Mitblogger Andreas Kyriacou, der schon am 22. Oktober auf sie setzte. Ebenfalls gestern Abend schickten die Delegierten der FDP definitiv die langjährige Stadträtin Kathrin Martelli (56) ins Rennen. Im Gegensatz zum Dreikampf bei … Read More

Einsichten und Zitate, die nachhallen – heute: Beat Schori (15)

Publiziert am

“Wenn RGM nochmals vier Jahre regiert, ist Bern ein Museum mit Stacheldraht drum herum.” Quelle: “Der Bund”, 21. 10.2008 Beat Schori, SVP, Bern, Stadtrat, Grossrat, Gemeinderatskandidat 2004 und 2008 Für Nicht-Berner: RGM steht für Rot-Grün-Mitte. RGM ist der Verbund der Parteien, der seit 1992 die Mehrheit im Gemeinderat (Exekutive) stellt. Foto Beat Schori: www.derneuefürbern.ch

Bern: Das Forum “die Mitte” steht, weil “die Mitte bislang nur verbal besetzt war”

Publiziert am

Es hätte eine gleichsam symbolische wie fototrächtige Aktion werden sollen, exakt in der geografischen Mitte der Stadt Bern. Doch der grosse hellblaue Ballon mit der Aufschrift “die Mitte – gemeinsam für Bern” mochte nicht warten. Kaum hatte die Medienkonferenz heute Nachmittag begonnen, löste sich er sich unbemerkt vom Haken und stieg zügig in die Höhe. Nur ein Journalist sah es, … Read More