Kathrin Martelli vs Corine Mauch: Zürich kriegt zum ersten Mal eine Stadtpräsidentin

Publiziert am

Nun ist die Katze endlich aus dem Sack: Die SP der Stadt Zürich nominierte gestern Abend Corine Mauch (48, links) als Kandidatin fürs Stadtpräsidium. Ein Schwarztreffer für Mitblogger Andreas Kyriacou, der schon am 22. Oktober auf sie setzte. Ebenfalls gestern Abend schickten die Delegierten der FDP definitiv die langjährige Stadträtin Kathrin Martelli (56) ins Rennen. Im Gegensatz zum Dreikampf bei … Read More

Zürichs Stapi Elmar Ledergerber geht, wie er gekommen ist: überraschend

Publiziert am

Vor ein paar Tagen wurde er zum zweitbesten Bürgermeister weltweit erkoren, heute gab er seine Demission bekannt. Elmar Ledergerber überraschte mit seiner Ankündigung, im nächsten Frühling als Stadtpräsident von Zürich zurückzutreten, alle. Ledergerber gehört in der Schweiz zur raren Spezies der Vollblutpolitiker. Er war immer mit Elan bei der Sache, eloquent, witzig und charmant, umsichtig und gerissen. Er wirkte volksnah … Read More

Wahlbistro ist eröffnet – unser erster Gast: Stadtpräsident Alexander Tschäppät

Publiziert am

Es ist soweit: Das Wahlbistro ist eröffnet. Eben durch die Türe kam Alexander Tschäppät, der Berner Stadtpräsident. Er äussert sich im Interview zum Botellón, das diesen Samstag erstmals in Bern stattfinden soll. Wer mit Tschäppät diskutieren möchte oder die Debatten einfach interessiert mitverfolgen will: Mit einem einzigen Klick sind auch Sie im Wahlbistro. Die erste Runde ist spendiert! Vergessen Sie … Read More

Alexander Tschäppät: Exemplarisches Beispiel für den permanenten Wahlkampf

Publiziert am

Am 28. November 2004 wurde Alexander Tschäppät als Berner Stadtpräsident gewählt. Es gibt Auguren – Medienschaffende und Beobachter -, die behaupten, sein Wahlkampf 2008 habe am 29. November 2004 begonnen. Ich teile diese Wahrnehmung. Allerdings finde ich das nicht verwerflich. Wahlkampf ist nichts Anstössiges, der permanente Wahlkampf auch in der Schweiz eine Tatsache. Bei den Angelsachsen gilt: “Every Day is … Read More

Jimy Hofer und Peter Garrett: Musiker drängen an die Macht

Publiziert am

Mit dem Sieg der Labor-Partei in Australien wird womöglich ein weltweit bekannter Rockmusiker in ein Ministeramt katapultiert: Peter Garrett, bis 2002 Sänger von “Midnight Oil”. Ein Jahr lang war er bereits Umweltminister im Schattenkabinett von Labor.  Der charismatische Glatzkopf ist von Haus aus Jurist und ein langjähriger Umweltaktivist, der auch als Frontman der “Oils” immer wieder pointiert für die Umwelt seine Stimme erhoben hatte. Dasselbe … Read More