Das Duell erstickte im Korsett

Publiziert am

Allein das Wort weckte Erwartungen: Duell. Man denkt dabei unweigerlich an einen Widerstreit der besten Argumente, Leidenschaft, Emotionen und rhetorische Glanzlichter, wie sie deutsche Spitzenpolitikerinnen und -politiker zünden können. All das wurde gestern Abend im einzigen TV-Duell zwischen Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) nicht gegeben. Ich erkenne drei Gründe. Das liegt, erstens, an den Primärakteuren: Bundeskanzlerin Merkel hat … Read More

So lau der Wahlkampf, so spannend wird nun der Umbruch im linken Lager

Publiziert am

Im Sommer 1998 war in Deutschland unterwegs. Das Land vibrierte im Wahlkampf: in den Zeitungsspalten, auf den Strassen, in Biergärten – überall. Die beiden grossen Volksparteien CDU und SPD lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, zuvorderst die beiden Schlachrösser Helmut Kohl und Gerhard Schröder. Da war Pfeffer drin, Selbstvertrauen, der Wille zum Sieg. Dass schliesslich die SPD und Schröder obsiegten, hat viel … Read More

Spanisch für Anfängerinnen – Sixt war fix

Publiziert am

Halb Deutschland spottet derzeit über Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), die – hoppla! – über ihren Dienstwagen stolpert. In ihrer Partei beisst man still auf die Zähne. Fix reagierten die Werber von Sixt: Die Autoverleiher befeuern den aktuellen Medienhype weiter und schalten Inserate mit dem Konterfei der Politikerin. Dieser Ansatz ist weiss Gott nicht neu. Ich erinnere an Angela Merkel, die … Read More

Ob Grass, Lafontaine oder Westerwelle – die Welle blieb stets aus

Publiziert am

Guido Westerwelle (rechts aussen) war gestern in der Schweiz. Der Vorsitzende der deutschen FDP hielt am Abend in Thun einen Vortrag zum Thema „Die Chancen der Globalisierung“. Tagsüber stattete er der Schweizer Schwesterpartei einen Kurzbesuch ab. Im Bundeshaus machte Westerwelle der freisinnigen Bundeshausfraktion Mut. „Die Wähler entscheiden und nicht die Umfragen“, soll er gesagt haben. Bei den Bundestagswahlen 2005 erreichte … Read More