Ehrlichkeit zahlt sich aus

Publiziert am

Vor Wochenfrist hatte der Basler Carlo Conti (cvp) die Debatte über Nebeneinkünfte von Regierungsräten richtig losgetreten; ein Ende ist noch nicht abzusehen. Die Berner Regierungsrätin Beatrice Simon (bdp), die wie ihre Kollegin Barbara Egger (sp) unter Druck geraten war, trat gestern die Flucht nach vorne an. Kurz nach Mittag teilte sie in einem Mediencommuniqué mit, dass sie bis auf Weiteres … Read More

Weshalb Urs Gasche, Regula Rytz und Alexander Tschäppät bereits gewählt sind

Publiziert am

Weshalb werden die einen Kandidierenden gewählt, während andere auf der Strecke bleiben? Diese Frage treibt Politisierende, Medienschaffende, Wissenschaftlerinnen und Kafisatzleser um. Das 26-Erfolgsfaktoren-Modell, das ich 2006 entwickelte und im letzten Jahr verfeinerte, schlüsselt auf, was es für den Sprung ins eidgenössische Parlament braucht. (Das Modell wird am Ende dieses Postings als PDF aufgeführt.) Drei Beispiele aus dem Kanton Bern, die … Read More

Gut gebrüllt, Markus Notter

Publiziert am

Im Wahlsommer 1999 prangte das Konterfei von Bundesrat Moritz Leuenberger an vielen Plakatstellen. Er warb für eine starke SP. Den Slogan drechselte er selber, das war eine Bedingung für sein Mitwikren: “Die Politik prägt uns. Prägen wir die Politik.”  Damals war Leuenberger voll im Saft und im Volk populär, an der Urne hatte er bereits wichtige Abstimmungen gewonnen (FinöV) oder … Read More

Martin Bäumle ist für SP eine zu “fette Kröte” – Daniel Jositsch wills richten

Publiziert am

Stefan Feldmann, Präsident der SP des Kantons Zürich, sagte es so: glp-Nationalrat Martin Bäumle wäre für uns eine “ziemlich fette Kröte” gewesen. Diese Kröte wollten die Sozialdemokraten nicht schlucken, will heissen: sie verzichten auf eine Unterstützung Bäumle bei den Regierungsratsersatzwahlen von Ende November. Im Mitte-Links-Spektrum trachte(te)n drei Parteien danach, Rita Fuhrers (svp) Sitz anzugreifen: Grüne, Grünliberale, SP. Anstelle von Bäumle, … Read More

Der Rücktritt von Urs Gasche führt zur ersten grossen Nagelprobe für die BDP

Publiziert am

Der Berner Regierungsrat Urs Gasche (bdp) tritt im nächsten Frühling zurück. Überraschend kommt diese Entscheidung nicht, seit Wochen hielt sich das hartnäckige Gerücht in Berns Gassen, dass er keine weitere Legislaturperiode mehr anhängen möchte. Gasches Rücktritt aus der Politik ist zunächst einmal bedauerlich. Er wurde 2001, als Ersatz für Hans Lauri (svp), der in den Ständerat nachrückte, gewählt und schnell … Read More

Wahlkampfauftakt: Regierungsrat Philippe Perrenoud muss sich warm anziehen

Publiziert am

Gesundheitsdirektoren stehen schneller auf der Abschussliste als andere Regierungsräte. Das musste der Philippe Perrenoud (sp; links) heute Nachmittag in aller Deutlichkeit feststellen. Bei der Wahl zum Vizepräsidenten der Berner Regierung erzielte der gelernte Mediziner aus Tramelan gerade einmal 77 von 156 möglichen Stimmen. (Korrektur vom 3. Juni, 8.30 Uhr: Bei 153 möglichen Stimmen legten 59 Grossräte leer oder ungültig ein, … Read More

Ueli Amstad: anständig im Stil + moderat im Kurs = SVP-Regierungsrat

Publiziert am

An diesem Ergebnis gibt es nichts zu deuteln: Ueli Amstad (svp, 49) setzte sich im zweiten Wahlgang mit fast 3000 Stimmen Vorsprung auf seinen Kontrahenten durch. Die SVP zieht erstmals in die siebenkoepfige Regierung des Kantons Nidwalden ein. Was sind die Gruende fuer Amstads klare Wahl: 1. Ich kenne ihn nicht persoenlich, aber er wird allerorts als volksnah und umgaenglich … Read More