Reto Nause bleibt, Alexandre Schmidt kommt – Prognosen zu Berner Wahlen (2)

Publiziert am

Bei früheren Wahlen versuchte ich jeweils, mit einem Modell den Wahlausgang vorauszusagen. Dieses Mal war die Zeit dafür nicht vorhanden. Deshalb bleiben lediglich ein Blick in die Kristallkugel und das Bauchgefühl. Wer schafft den Sprung in die fünfköpfige Regierung der Stadt Bern? Seit Monaten schwirrt diese Frage durch die Lauben. Ich wage eine paar Prognosen: 1.  Klar ist, dass die … Read More

Bern braucht Köpfe, keine Blöcke

Publiziert am

Zum ersten Mal seit den Achtzigerjahren stehen bei den Gemeinderatswahlen vom nächsten Sonntag drei Listen zur Auswahl, die alle mindestens einen Sitz erreichen können. Das ist eine positive Entwicklung, standen sich doch seit 1992 immer nur die beiden erratischen Blöcke Rot-Grün-Mitte (RGM) und „Bürgerlich“ gegenüber. Auf allen drei Listen hat es Kandidierende, denen man das Amt in der Stadtregierung zutrauen … Read More

Stephan Hügli wird kampflos geopfert

Publiziert am

Zuweilen ist es hoch interessant, für ein paar Stunden den Puls des Parteivolkes zu spüren. Heute Abend war ich als Zaungast bei der FDP der Stadt Bern, der Saal bis auf den letzten Platz besetzt, die Stimmung angespannt. Die Freisinnigen hatten über die Listengestaltung für die Gemeinderatswahlen (Exekutive) von Ende November zu befinden. Winkelzüge, Kommunikationspannen und Gespräche in den eigenen … Read More

Wasserfallen junior will nicht – wer packts?

Publiziert am

Christian Wasserfallen will nicht in die Exekutive der Stadt Bern. Dieser Entscheid ist klug: Erst gerade 26-jährig geworden hat Wasserfallen junior noch alle Zeit der Welt, in verschiedenen Gremien Einsitz zu nehmen. Vorerst einmal darf er sich jetzt im Nationalrat einbringen. Ich bin gespannt, wie er sich in der FDP-Fraktion positionieren und artikulieren wird. Es kann nicht schaden, wenn dort … Read More