Der Wahlkampf und das liebe Geld

Publiziert am

Das “Meccano” ist stets derselbe: Nennen Parteipräsidenten einmal konkrete Zahlen, sind Gegner und Medien elektrisiert. Das war auch die letzten zwei Tage so. Kaum hatten Christophe Darbellay (cvp) und Fulvio Pelli (fdp) verkündet, welche Summen ihre Parteien im Wahljahr 2011 einsetzen wollen, wurde die Geschichte weiterentwickelt. Ich durfte in der “Tagesschau” ein paar Sätze dazu beisteuern: Das werde der teuerste … Read More