Richtig wählen am Sonntag

Publiziert am

Was für ein Wechsel: Noch vor drei Stunden sass ich am Vierwaldstättersee an der Sonne, herrlich entspannt und mit einem üppigen Brunch auf dem Tisch. Inzwischen bin ich in der Fernsehfabrik Leutschenbach eingetroffen. Hunderte von Menschen wuseln hier herum, Medienschaffende, Politisierende, Kameramänner, Generalsekretäre, Make-up-Artists und Security-Leute. Letztere wuseln nicht, sondern gucken seriös und in die Taschen.

Nie zuvor waren mehr Medienschaffende und Techniker an einem Wahltag im Einsatz; “Entscheidung 11” – diese Kiste ist gigantisch. Die nächsten Stunden schaue ich mir dieses Spektakel hinter den Kulissen an, bloggen werde ich wohl kaum.


Ein paar Links und Tipps:

– Wer auf Twitter ist, kann sich mit dem Hashtag #ew11 (oder #ew2011) informieren. Mein Profil finden Sie hier.

– Wer schnell das Wichtigste online erfahren möchte, dürfte auf dem Online-Portal von SRF – “Entscheidung 11” – schnell einen Überblick gewinnen.

– Wer jetzt lieber durch das Herbstlaub spaziert und keine Endlos-Schlaufen hören und vor allem sehen möchte, empfehle ich die DRS3-Sendung “Input”, am Abend von 20 bis 21 Uhr. Zu Gast ist Politikwissenschaftler Lukas Golder. Seit vielen Jahren strecken wir beide die Köpfe regelmässig zusammen. Ich kenne in der deutschen Schweiz niemanden, der die Politik so anschaulich und verständlich erklären kann wie er. Mit ihm kann man in einer Stunde die grossen Linien und Ereignisse erfahren.

– Wer eine Overdose erwischt hat oder nur schnell etwas ganz anderes, das dennoch nahe am Thema klebt, sehen möchte, empfehle ich Mani Matter:

Richtig wählen ist in der Schweiz eine Herausforderung. Das gilt nun auch für die Wahl bzw. das Zusammenstellen des Medienmenüs.

 

Mark Balsiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.