One Comment on “Jedem Bundesrat sein eigenes Teichrosenblatt”

  1. Johanna

    Hallo,

    leider habe ich keine andere Möglichkeit als diesen Kommentar gefunden, um Ihnen zu schreiben.

    Ich würde Sie gerne auf unsere Homepage Paperblog aufmerksam machen. Wir möchten mit unserem Projekt ein alternatives Online-Medium aufbauen, indem wir die besten Artikel von Blogs zusammenstellen und veröffentlichen.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihre Beiträge eine Bereicherung für unsere Leser wären und würde mich freuen, wenn Sie sich als einer unserer Autoren einschreiben.

    Bei Fragen oder Anmerkungen schreiben Sie mir gerne eine Email!

    Herzliche Grüße,

    Johanna
    —————————————————————

    >>> Antwort vom 16.07.2010:

    Genau dieselbe Nachricht findet man inzwischen auf diversen Blogs. Eine billige Masche, um zu mehr Traffic zu kommen. Meine Mailadresse könnte man mit zwei Mausklicks in Erfahrung bringen. Aber darum ging es ja gar nicht.

    Entsprechend habe ich die URL gelöscht – viel Glück mit diesem “alternativen Online-Medium”.

    Mark Balsiger
    wahlkampfblog.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.