Bezahlte Online-Kommentare: Medien tolerieren „Dialogkultur“, die ihnen schadet

Publiziert am

Eine hässliche Blüte, die der Abstimmungskampf um die Abzocker-Initiative getrieben hat: Studenten schreiben im Stundenlohn und unter falschen Namen Online-Kommentare. „Pfui!“ erschallt es vielstimmig in Social-Media-Kanälen. Mit Recht. Bewegen müssten sich allerdings die grossen Medienhäuser, die auf ihren Online-Portalen eine „Dialogkultur“ heranwachsen liessen, die ihnen selber schadet. Wenn es bei Abstimmungen hart auf hart geht, werden bei einzelnen Akteuren ethische … Read More

Damit Kampagnen ins Schwarze treffen

Publiziert am

In den letzten sechs Jahren habe ich es hier mehrfach thematisiert: Viele Abstimmungs- und Wahlkampagnen verpuffen wirkungslos. Die Gründe dafür sind vielfältig: Der Strategie fehlt die Stringenz, die Botschaft ist zu kompliziert, die Sujets werden übersehen… Vor genau zwei Wochen stellte ich die Kampagne von economiesuisse gegen die Abzocker-Initiative von Ständerat Thomas Minder vor. So kritisierte ich unter anderem dieses … Read More

Wer Ausgrenzung anprangert, sollte selber keine Ausgrenzung betreiben

Publiziert am

In den letzten Jahren haben sich die Juso gelegentlich die Freiheit herausgenommen, in ihren Kampagnen auf den Mann – oder die Frau – zu spielen. Einmal wurde Bundesrätin Doris Leuthard wegen der Kriegsmaterial-Initiative mit blutigen Händen abgebildet, ein anderes Mal die Ospels, Grübels und Vasellas als halbnackte Abzocker. Das waren Provokationen, die zu 24-Stunden-Aufreger wurden, mehr nicht. Eine neue Stufe erreicht … Read More

Wie aus dem Lehrbuch – zu Beginn

Publiziert am

Dieser Tage sorgt ein Plakat mit einem schwulen CVP-Paar in der halben Schweiz für Aufmerksamkeit. Die Rechnung ist aufgegangen, freuen sich die Zürcher Akteure. Allerdings machten sie auch simple Fehler. Offen gesagt: Ein solches Sujet hätte ich der CVP des Kantons Zürich nicht zugetraut. Sie verbucht damit einen Überraschungseffekt, die erste Phase der Kampagne rollt an wie im Lehrbuch: Am Montag hängen die … Read More

Wo der Rubel bei Volksabstimmungen liegt

Publiziert am

Die Rufe nach mehr Transparenz bei Volksabstimmungen und Wahlkämpfen erschallen seit Jahren regelmässig. Druck aufgesetzt hat im letzten Herbst die Staatengruppe des Europarats gegen Korruption, besser unter dem Namen Greco bekannt. Nachdem das welsche Magazin „L’Hébdo“ vor Jahresfrist das Thema mit grossem Engagement aufgearbeitet hatte, publizierte heute die Universität Zürich (Forschungsstelle sotomo) eine Studie dazu. Im 41 Seiten umfassenden Dokument mit dem schönen … Read More

Die Apokalypse aus dem grünen Thurgau

Publiziert am

Vor zwei Wochen stellte ich hier mehrere Videoclips ins Netz. In einem „10vor10“-Beitrag und anderswo machte ich ein paar generelle Einschätzungen zu dieser Form von Wahlwerbung. Kommentiert – und reklamiert – wurde dann vor allem via Twitter, telefonisch und per E-Mail. Womöglich ein Indiz dafür, wie nervös die Parteien und Kandidierenden sind. Der neuste Clip stammt von den Grünen aus … Read More

Videoclip ab, der Spass beginnt

Publiziert am

Nationalrat Ruedi Noser hat es letzte Woche auf den Punkt gebracht: „Ich habe genug dilettantische Youtube-Videos gesehen.“ Deshalb lässt der Freisinnige nun einen eigenen Videoclip produzieren, „10vor10“ war beim Dreh dabei. Obwohl dieser Beitrag bislang noch nicht ausgestrahlt wurde, kursieren bereits Fotos davon – dem fixen Konrad Weber sei dank, der bei SF ein Praktikum absolviert und schon geraume Zeit … Read More