Hauptsache provozieren

Publiziert am

Nackte Haut provoziert. Das war in den prüden Achtzigerjahren so, als Regisseure an den Schauspielhäusern immer mal wieder eine Frau nackt über die Bühne huschen liessen. Die regionalen Medien fanden nach der Première: “Skandal!, Skandal!” In den Städten wurde getuschelt und diskutiert, die weiteren Vorführungen waren gut besucht, manchmal fielen die Stücke beim Publikum auch durch. Das ist immer noch … Read More

Reflexe und Rituale rund um die Reitschule

Publiziert am

Volkes Seele kocht, man zeigt mit dem Finger auf Bern, vor allem: auf den “Schandfleck”. Nach drei Ausschreitungen binnen weniger Tage haben die Kommunalpolitiker reflexartig abgesondert, was sie schon früher x-fach von sich gaben: – Die Nationalkonservativen fordern: „Reitschule schliessen!“ – Aus der grünen Ecke findet jemand: „Die Polizei war repressiv!“ – Ein Rechtsfreisinniger: „Die rot-grüne Regierung hat total versagt!“ … Read More

Service Public, No Billag und die SRG – eine Polemik

Publiziert am

Mike Müller ist nicht nur ein Brocken von einem Mann, sondern vor allem auch ein ausgezeichneter Schauspieler. Das fiel mir zum ersten Mal im Sommer 2000 auf, als er in Wedekinds „Frühlings Erwachen“ auf Schloss Lenzburg mitwirkte. Seit Anfang Januar läuft auf SRF 1 die fünfte Staffel des „Bestatters“, heute Abend wird die letzte Folge gezeigt. Müller spielt Luc Conrad … Read More

Blocher will Medienmacht im Kanton Zürich

Publiziert am

Die Katze kann das Mausen nicht lassen. Das war mein ersten Gedanke, als ich von Christoph Blochers Projekt hörte, sonntags eine Gratiszeitung unter die Leute zu bringen. Diese wird es kaum je gehen, der Sonntagsmarkt ist übersättigt. Aber der SVP-Übervater will mehr Medienmacht – im Kanton Zürich, weil seine „Basler Zeitung“ gescheitert ist. Die erste Version dieses Postings trug den … Read More

Roger Köppels Attacke wird Schule machen

Publiziert am

Beide sind belesen und klug, aber sie mögen sich nicht. „Weltwoche“-Verleger und -Chefredaktor Roger Köppel nimmt jede Gelegenheit wahr, in seinen Editorials gegen Bundesrätin Simonetta Sommaruga zu schiessen. Mehrfach wurde sie und das Asyldossier, das sie verantwortet, zur Titelgeschichte. Mit Kritik hat das nichts mehr zu tun, es ist eine gehässige Kampagne, die das Heft schon seit Monaten gegen die … Read More

Was man von Bundespräsident Johann Schneider-Ammanns TV-Auftritt lernen könnte

Publiziert am

Seit fünfeinhalb Jahren ist Johann Schneider-Ammann inzwischen im Bundesrat. So viel Aufmerksamkeit wie dieser Tage wurde ihm noch nie zuteil. Seine vierminütige TV-Ansprache zum Tag der Kranken ist, mit Verlaub, Realsatire. Was man daraus lernen könnte. Ronald Reagan hatte Charisma, ausgezeichnete Berater und langjährige Erfahrung als Schauspieler. Aus diesen Gründen ging der US-Präsident (1980 – 1988) als „The Great Communicator“ in die Geschichte … Read More

Das Sommerloch für den Wahlkampf nutzen

Publiziert am

Dieser Pelikan büxte gestern im Berner Tierpark Dählhölzli aus, schwamm Aare abwärts und gesellte sich schliesslich im Marzili zu den Badegästen, wo er keck posierte, das Bundeshaus im Hintergrund. Bis am Abend war er ein Medienstar mit einer enormen Präsenz. Davon träumen auch viele Kandidatinnen und Kandidaten im Wahljahr 2015. Seit nunmehr 12 Jahren versuche ich, Kantonalparteien, Kandidierende und Ad-hoc-Komitees … Read More