Es kamen Spenden mit dem Hinweis: “Habe mein Velo für die Demokratie verkauft”

Publiziert am

Die Geschichte des Wahlkampsblogs beginnt eigentlich 2003 im US-Bundesstaat Vermont: Die Präsidentschaftskampagne von Gouverneur Howard Dean und seinem Campaign Manager Joe Trippi nahm damals ihren Anfang. Letzterer tritt am 7. Juni in Zürich auf, weshalb wir die Gelegenheit nutzen, diese Geschichte kurz zu beleuchten.

Keine Sternstunden der Demokratie

Publiziert am

Morgen fällt der Vorhang. Zum Glück. Das Stück “U.S. Presidential Election 2012” war arm an Höhepunkten, laut und degoutant. Nicht einmal sechs von zehn Amerikanerinnen und Amerikaner werden am Urnengang teilnehmen. Anmerkungen zum Duell Romney vs. Obama, das immer wieder die Fratze des Wahlkampfes zeigt. Vor wenigen Wochen hat einer meiner Studenten eine Definition für den Wahlkampf kreiert, so klar wie … Read More

Barack Obama kann es noch immer

Publiziert am

Dass Barack Obama ein ausgezeichneter Wahlkämpfer ist, zeigte er 2007/2008 auf seinem langem Weg ins Weisse Haus. Als Präsident hingegen ist ihm in den letzten knapp vier Jahren zu wenig gelungen. Zu seiner Verteidigung sei erwähnt, dass die desaströse Politik seines Vorgängers bleischwer auf seinen Schulter lastet. So hatte Georg Bush beispielsweise ein Haushaltsdefizit angehäuft, das den USA Luft und Handlungsspielraum nahm. In diesem … Read More

Mitt Romney elektrisiert nicht

Publiziert am

Die letzten Worte seiner Rede gingen im Applaus unter. Ein paar Sekunden später gesellte sich “running mate” Paul Ryan zu Mitt Romney auf die Bühne. Seite an Seite strecken beide selbstbewusst ihre Hände hoch in die Luft und winkten. Das sieht nicht nur bei amerikanischen Spitzenpolitikern, sondern auch bei Mister-Schweiz-Kandidaten oder Konfirmanden unvorteilhaft aus, weil: bei raumgreifenden Posen darf ein … Read More

Zwischen Lebensfreude und Tristesse

Publiziert am

Vor 20 Jahren begann der Krieg in Bosnien-Herzegowina. Die Belagerung Sarajevos dauerte fast vier Jahre lang, durchschnittlich explodierten in der Hauptstadt 300 Granaten pro Tag. Am Karfreitag gedachte die Bevölkerung der Kriegsopfer mit einer würdigen Feier. Ich arbeitete 1996 und 1997 in Sarajevo. Zusammen mit einem Schweizer Medienunternehmer (Dino Bornatico) baute ich eine multiethnisch zusammengesetzte Radioredaktion auf. 25 Medienschaffende aus dem … Read More

Wo der Rubel bei Volksabstimmungen liegt

Publiziert am

Die Rufe nach mehr Transparenz bei Volksabstimmungen und Wahlkämpfen erschallen seit Jahren regelmässig. Druck aufgesetzt hat im letzten Herbst die Staatengruppe des Europarats gegen Korruption, besser unter dem Namen Greco bekannt. Nachdem das welsche Magazin “L’Hébdo” vor Jahresfrist das Thema mit grossem Engagement aufgearbeitet hatte, publizierte heute die Universität Zürich (Forschungsstelle sotomo) eine Studie dazu. Im 41 Seiten umfassenden Dokument mit dem schönen … Read More

Ein Erlebnis namens Buch

Publiziert am

Die letzten Monate war ich monothematisch unterwegs. Das färbt ab. Dieser Videoclip ist grandios, auch ohne Spanischkenntnisse. Wer ihn noch nicht gesehen haben sollte, et voilà: