Gemeindepräsidentin Magdalena Meyer-Wiesmann geht – und schweigt

Publiziert am

Vor fünf Jahren begegnete mir Magdalena Meyer-Wiesmann das erste Mal. Sie besuchte zusammen mit anderen Leuten einen Kurs bei mir. Die persönliche Auftrittskompetenz stand im Zentrum. Und: nicht nur reden, sondern auch etwas sagen. Gerade Politiker können Ersteres gut, bei Zweiterem übermannen mich regelmässig Zweifel. Heute morgen begegnete mir Magdalena Meyer-Wiesmann das zweite Mal. Am frühen Morgen beim Zmorge. Sie … Read More

Wo Politiker und Parteien vermessen werden

Publiziert am

Wir leben im Zeitalter von Ratings, Rankings, Miss Wallisellen-Süd-Ost-Contests. Erstere sind mitverantwortlich, dass die Wirtschaft weltweit nahezu kollabiert, Letztere zwingend nötig, damit die vielen Kleinformatzeitungen auch genügend Futter haben, um gefüllt zu werden. Das Bedürfnis nach Wettstreit, Ranglisten und Aufmerksamkeit – Andy Warhols berühmte 15 Minuten? – steigt laufend. Wo es nicht nach Toren oder Punkten geht, werden die Messungen … Read More

Wahlkampfblog startet ins dritte Jahr

Publiziert am

Ein kitzekleines Jubiläum: Heute genau vor zwei Jahren purzelte das erste Posting des Wahlkampfblogs ins WWW. Es war ein länglicher Text, mit dem ich zu erklären versuchte, wie eine Partei den Wahlkampf angehen sollte. Das Posting las niemand, anfänglich fanden es nicht einmal die cleveren Suchroboterchen von Google. So viel zu meinem Start als Blogger. In den letzten zwei Jahren … Read More

Bloggen für die Bilateralen

Publiziert am

Andreas Kyriacou zählt für mich zu den engagiertesten Polit-Bloggern in diesem Land. Schon seit Jahren schreibt er viel – und fast überall. Ich vermute, dass er so ziemlich alle Feeds abonniert hat. Zuweilen beschleicht mich das Gefühl, er sei 24 Stunden online. Bürokollege Suppino sagte einmal: “Kyriacou bloggt vermutlich noch, wenn er auf der Klobrille sitzt oder eine Skitour macht.” … Read More

Bla-Bla-Blogger und David Bauer oder vom Esel, der den anderen Langohr schimpft

Publiziert am

Womöglich ist mein Anspruch zu hoch: Mit der Lektüre eines jeden Zeitungsartikels möchte ich Neues erfahren. David Bauers Text in der “SonntagsZeitung” über die Schweizer Weblogs wird diesem Anspruch nicht gerecht. Er strickt im Prinzip an der uralten Masche “Journalisten vs. Blogger”. Womöglich haben wir es mit einer allgemeinen Entwicklung im Journalismus zu tun: Ein Medienschaffender befasst sich mit einem … Read More

Durchbruch für smartvote und Wahlbistro

Publiziert am

Gestern am Stand des besten Kebabverkäufers in Bern: Nebenan diskutieren zwei Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren. Beide sind unüberhörbar Walliser. Sie diskutierten über – die Stadtberner Wahlen. Beide sind unsicher, wen sie Ende November wählen sollen. “Ich kenne ja niemanden”, meint der eine lakonisch. Die beiden Walliser sind zweifellos nicht alleine. Die Vermutung ist naheliegend, dass es … Read More

Parteien setzen vermehrt auf Facebook – und platzierten dort eben ein “Primeurchen”

Publiziert am

Die Parteisekretariate rüsten sich für die eidgenössischen Abstimmungen vom 30. November – unter anderem zum Rentenalter 62. Das überparteiliche Co-Präsidium der Gegnerschaft hat sich längst formiert. Allein: wer dazu gehört, wurde von den Kommunikationsstellen bislang noch nicht vermeldet. Lüften wir also den Schleier: – CVP: Nationalrat (NR) Thérèse Meyer (FR), Ständerat (SR) Urs Schwaller (FR), NR Ida Glanzmann (LU) – … Read More