Berner Wahlen – Splitter aus dem Rathaus (2): Sylvain Astier bereits aus dem Rennen

Publiziert am

astier_jacomet_small

15.25 Uhr.

Das Rathaus gleicht einem Bienenhaus. Interessierte Zaungäste – Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause mit Kinderwagen -, Grossräte und die ersten Parteipräsidenten sind eingetroffen. Im Akkord geben letztere Interviews, werden vor Kameras und Mikrofone gebeten.

Die erste Vorentscheidung scheint gemäss den ersten Trendrechnungen bereits gefallen zu sein: Der bisherige Philippe Perrenoud (sp) distanziert seinen schärfsten Verfolger aus dem Berner Jura, Sylvain Astier (fdp), deutlich. Weil der Berner Jura einen garantierten Sitz hat, ist deshalb nur noch von Bedeutung, dass Perrenoud auch das absolute Mehr erreicht.

Die Konstellation mit dem garantierten Jura-Sitz ermöglicht es dem bestrangierten Kandidaten aus dieser Region, beispielsweise auch auf Platz 8 oder 10 noch in die Regierung einziehen zu können.

Derweil können im Berner Wahlbistro weiterhin Prognosen abgegeben werden. Und später soll dort auch über die Resultate diskutiert werden.

rathaus_voll_small500_hodel

Foto Sylvain Astier: Andi Jacomet, JacoBlök
Foto Rathaus: Thomas Hodel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.